Image: © iStock.com/KatarzynaBialasiewicz

Kamine als Heizungsunterstützung nicht unterschätzen

Holzöfen stehen für gewöhnlich in der guten Stube und heizen einen, höchstens zwei Räume, wenn die Bewohner sich Behaglichkeit und Gemütlichkeit wünschen – so die landläufige Meinung. Dass Kamine aber über diese Funktion hinaus auch einen wichtigen Teil zur Heizleistung im ganzen Gebäude beitragen können, ist weniger bekannt.

Dabei sind Kleinfeuerungsanlagen, worunter auch Kamine fallen, in Deutschland extrem beliebt: 15 Millionen Anlagen gibt es hierzulande, fast so viele wie alle Gasheizungen (10 Millionen) und Ölheizungen (5,6 Millionen) zusammen. In die Zentralheizung von Häusern werden aber nur die wenigsten dieser Kleinfeuerungsanlagen eingebunden, obwohl sie in Hybridheizungen durchaus einen bedeutenden Anteil beisteuern können.

Zentraler Bestandteil einer solchen Hybridlösung mit Kaminunterstützung ist die so genannte Wassertasche. Dies ist ein in den Heizkreislauf integrierter Wasserbehälter, durch den das Heizwasser fließt. Hier gibt der Kamin einen Großteil – bis zu 70 Prozent – seiner erzeugten Wärme an das Heizungswasser ab, was die eigentliche Heizung entlastet und sparsamer macht. Die restlichen 30 Prozent Wärmeenergie bleiben im Raum, in dem der Kamin steht, was zum Heizen eines mittelgroßen Wohnzimmers vollkommen ausreicht. Diese Rechnung hat nun das Online-Magazin haustechnikdialog.de veröffentlicht.

Ein weiterer Vorteil sind die aktuell recht niedrigen Brennstoffpreise. Im Gegensatz zu fossilen Energieträgern sind Holzprodukte derzeit deutlich günstiger, beispielsweise in Form von Kaminholz, Holzbriketts und Pellets. Wer solche Brennstoffe verfeuern möchte, sollte sich allerdings um eine sachgerechte Installation des Kamins und eine korrekte Lagerung des Holzes kümmern, damit Schadstoff- und Rußausstoß so niedrig wie möglich bleiben. Moderne Kaminöfen benötigen außerdem eine Frischluftzufuhr von außen, weil sie raumluftabhängig verbrennen.

Next ArticleFachbuch „Arbeitsstätten“ in neuer Fassung erhältlich