Image: © Fotolia/neirfy

Abgezockt: Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus

Computerprobleme sind ärgerlich und können vor allem im Berufsalltag schnell teuer werden. Diese Angst machen sich zurzeit Betrüger zunutze und geben sich als Servicekräfte – beispielsweise von Microsoft – aus, um per Telefon Zugriff auf fremde Rechner zu erhalten. Die Verbraucherzentrale warnt: „Gespräche sollten ohne weitere Diskussion sofort beendet werden.“

Die Masche ist immer gleich: Unbekannte behaupten am Telefon vermeintliche Mitarbeiter von Firmen wie Microsoft zu sein und berichten von einem akuten Virenbefall des Computers. Häufig englisch oder gebrochen Deutsch sprechend, versuchen die falschen Service-Kräfte ihre Opfer dazu zu bringen, bestimmte Schritte am PC auszuführen und zum Beispiel schädliche Software zu installieren.

Laut Verbraucherzentrale wissen Ermittler mit Stand vom September 2016 von mehr als 7500 Geschädigten in Deutschland, wobei die Dunkelziffer wahrscheinlich eine Vielzahl weiterer Opfer umfasse. Haben sich die Täter durch die schädliche Software einen Zugang zum fremden Rechner verschafft, verlangen sie Geld für eine angebliche Reparatur und löschen solange Daten, bis die Betroffenen aufgeben. Insgesamt forderten die Anrufer Beträge zwischen 180 und 250 Euro.

Nachdem hiesige Ermittler mit Hilfe von ihren indischen Kollegen inzwischen gegen verschiedene Callcenter vorgehen und mehrere außer Betrieb setzen konnten, sind auch die Strafanzeigen in Deutschland spürbar zurückgegangen. Dennoch warnen Verbraucherzentrale und Microsoft weiterhin zur Vorsicht.

„Die beste Reaktion: Beenden Sie ein solches Gespräch sofort. Wurde bereits Software auf Geheiß solcher Krimineller installiert, sollten Sie das Gerät schnellstmöglich vom Internet trennen und von einem Experten prüfen lassen. Sehr wichtig ist auch, Zugangsdaten und Passwörter, insbesondere für das Online-Banking, sofort zu ändern“, heißt es in der entsprechenden Meldung auf der Homepage der Verbraucherzentrale.

Next ArticleDie Grünen fordern Stärkung ökologischer Baustoffe